Zahnimplantate unter Vollnarkose

Ist es möglich Sofortbelastungs-Implantate unter Vollnarkose zu bekommen?

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr…

Immer wieder taucht doch die Frage auf, welche Möglichkeit der Verbesserung der Situation des operierten Patienten besteht.

Nun im Prinzip reicht es natürlich aus, Lokal-Anästhesie anzuwenden also mit Spritzen, die den Bereich des Kiefers anästhesieren, der operiert wird.

Für einige Patienten ist es nicht genug, zum Teil fürchten die Patienten vor Spritzen, und da haben wir die Möglichkeit, entweder mit Medikamenten zu helfen.

Diese Medikamente nehmen die Angst und machen die Patienten auch ruhiger. Das ist natürlich ein Vorteil auch für einen Operateur.

Wenn das nicht genug ist, dann können wir mit einer intravenösen Narkose oder mit einer Vollnarkose nachhelfen.

Der Vorteil bei dieser beiden Narkose ist natürlich, dass die Patienten die Operation vergessen, sie können nicht mehr daran erinnern, was genau gemacht wurde.

Viele Patienten sind darüber sehr froh. Also von daher ist es zu empfehlen für diese Patienten, solche Möglichkeiten auszunutzen, insbesondere der Möglichkeit der intravenösen Narkose.

Was für Nebenwirkungen oder Risiken habe ich bei einer Vollnarkose zu beachten?

Angst vor dem Zahnarzt?

Tipps wie Sie die Angst vorm Zahnarzt besiegen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Szabolcs Csuka

– Patientenbetreuer –

+43 699 11159124

+36 20 321 5857
info@sofortimplantat-ungarn.com
Deákkúti út 16. 9400 Sopron, Ungarn

Kontaktformular

10 + 13 =

Call Now Button